JU: IC-Halt in Bad Bentheim zwingend erhalten - „Grafschaft darf nicht vom Netz genommen werden!“

Die Junge Union (JU) Grafschaft Bentheim äußert sich mit großer Sorge zur Berichterstattung der Grafschafter Nachrichten zum möglichen Wegfall eines Fernverkehrshaltepunktes in Bentheim.

„Wir haben lange dafür gekämpft, dass der Schienenpersonennahverkehr in der Grafschaft reaktiviert wird. Endlich ist dieser riesen Schritt getan, da droht der Wegfall des Intercity-Haltepunkts in Bad Bentheim. Das klingt wie ein schlechter Witz“, meint Sebastian Hochmann, Chef der JU in der Grafschaft Bentheim.

„Die Erreichbarkeit unseres Landkreises, die touristische Anbindung und damit die Attraktivität der Grafschaft Bentheim würde deutlich darunter leiden, sofern dieser Haltepunkt wegfällt. Auch für die Stadt Bentheim als Kurort ist die Zuganbindung unabdingbar. Deshalb rufen wir unsere Abgeordneten dazu auf, sich für den Erhalt einzusetzen, sodass die Grafschaft nicht vom Netz genommen wird“ meint Hochmann abschließend.